M Track Day Bilster Berg am 26.05.2018

Wie bereits im letzten Jahr bieten wir auch in 2018 wieder einige Events auf dem Bilster Berg an. Auf dem Gelände eines ehemaligen NATO ‐ Munitionsdepots im Teutoburger Wald bei Bad Driburg befindet sich auf einer Fläche von 84 ha eine der außergewöhnlichsten Test‐ und Präsentationsstrecken – ideal für unseren Track Day mit professionellen Instruktoren.
Das Programm beginnt mit einer kurzen Begrüßungsrunde. Danach werden Sie in kleine Gruppen für die ersten geführten Instruktorenfahrten eingeteilt bei denen Sie zunächst die Strecke kennenlernen und die Ideallinie erfahren. Die Instruktoren sind in dieser Zeit über Funk zugeschaltet. In der Mittagspause haben Sie etwas Zeit zum Austausch mit den anderen Teilnehmern oder zum Fahrzeugcheck. Im Anschluss geht es wieder gestärkt auf die Rennstrecke, wo Sie nun 3 ½ Std. „Freies Fahren“ genießen und das Gelernte direkt auf den Asphalt bringen. Fahrspaß pur am Bilster Berg!

 Inhalt / Features / Ihre Vorteile

  • Guide – Fahren in Kleingruppen (morgens) // Intensives Training / Perfektionierung / Ideal

  • Kennenlernen der Rennstrecke in Gruppen // Optimale Vorbereitung, um das Erlernte umzusetzen

  • Langsames Herantasten an das persönliche Limit // Eigene Fähigkeiten sicher umsetzen und optimieren

  • Betreuung via Funkverbindung // Intensiver Kontakt zum Instruktor auf der Strecke

  • „Freies Fahren“ auf der Rennstrecke // Über 3,5 Stunden Zeit zum Üben und Genießen von Fahrspaß pur!

  • Mitfahren mit einem Profi – Rennfahrer // Erleben, wo das eigene Limit wirklich liegt

  • Reflektieren u. diskutieren der wichtigsten Themen mit Teilnehmern und Instruktoren // Persönliche Erfahrungen einbringen und Tipps vom Profi mitnehmen

  • Abschlussbesprechung // Den Tag mit einem Feedback erfolgreich abschließen!

Übernachtung / Hotel

Schlosshotel Gehrden

Zimmerpreise

Preise auf Anfrage

Strecke: Bilster Berg

Seine Faszination bezieht der Bilster Berg aus der natürlichen Topografie, die beim Streckenbau beibehalten wurde.
Steigungen von bis zu 20% und ein Gefälle von bis zu 26% verlangen dem Fahrer einiges ab.
Es gilt, verschiedene Idellinien und einen Höhenunterschied von über 200 Metern zu meistern.
Der Natur- Rundkurs besteht aus einer Westschleife von 1,8 Kilometern Länge und einer Ostschleife mit 2,4 Kilometern, wobei die Ostschleife den schnelleren Streckenabschnitt darstellt. Hier gibt es zudem eine doppelte Boxengasse mit jeweils 4 Boxenhallen. Die Westschleife fordert vor allem technisches Können.

Länge: 4.2 km
Breite: 10 bis 12 m
Kurven: 19
Kuppen: 44
Steigung: max. 21%
Gefälle: max. 26%
Höhenunterschied: 200 m
hinterer Boxenbereich: ca. 5.000qm
Sonstiges: 8Boxen (jeweils 400–600 qm), 140 Sitzplätze auf der Terrasse

Nenngeld / Rennstrecken

Mitglieder pro Fahrer: 899 Euro

Nichtmitglieder pro Fahrer: 999 Euro
Beifahrer inkl. Catering + Lunch 75 Euro

By | 2018-02-02T10:36:50+00:00 Februar 2nd, 2018|Event|0 Comments

Leave A Comment