Endlich wieder dabei, DIE GRÜNE HÖLLE, wie die Nordschleife des Nürburgrings von Insidern genannt wird. Und dass das so ist, ist kein Zufall. Es handelt sich bei der 1927 erbauten Strecke doch um die schwierigste der Welt. Seien Sie dabei und erleben Sie selbst.

Ideal für unseren Track Day mit professionellen Instruktoren. Das Programm beginnt mit einer kurzen Begrüßungsrunde. Danach werden Sie in kleine Gruppen für die ersten geführten Instruktorenfahrten eingeteilt, bei denen Sie zunächst die Strecke kennenlernen und die Ideallinie erfahren. Die Instruktoren sind in dieser Zeit über Funk zugeschaltet. In der Mittagspause haben Sie etwas Zeit zum Austausch mit den anderen Teilnehmern oder zum Fahrzeugcheck. Im Anschluss geht es wieder gestärkt auf die Rennstrecke. Dort genießen Sie nun 3 ½ Std. „Freies Fahren“ und bringen das Gelernte direkt auf den Asphalt. Fahrspaß pur auf der legendären Nordschleife!

Inhalt / Features / Ihre Vorteile

  • Guide – Fahren in Kleingruppen (morgens)  // Intensives Training / Perfektionierung / Ideallinie

  • Kennenlernen der Rennstrecke in Gruppen // Optimale Vorbereitung, um das Erlernte umzusetzen

  • Langsames Herantasten an das persönliche Limit // Eigene Fähigkeiten sicher umsetzen und optimieren

  • Betreuung via Funkverbindung // Intensiver Kontakt zum Instruktor auf der Strecke

  • „Freies Fahren“ auf der Rennstrecke // Über 3,5 Stunden Zeit zum auszuprobieren und Fahrspaß pur zu genießen!

  • Fahren mit einem Profi – Rennfahrer // Erleben, wo das eigene Limit wirklich liegt

  • Reflexion und Diskussion der wichtigsten Themen mit Teilnehmern und Instruktoren // Eigene Erfahrungen einbringen und Tipps vom Profi mitnehmen

  • Abschlussbesprechung  // Den Tag mit einem Feedback erfolgreich abschließen!

Strecke: Nordschleife

Die Nordschleife – auch „Grüne Hölle“ genannt – ist der legendäre Teil des Nürburgrings und erfordert exakte Fahrzeugbeherrschung. Sie ist extrem faszinierend: Kuppen und Senken und schnell wechselnde Kurven machen die Nordschleife zu einer Rennstrecke der Superlative und verlangen dem Fahrer ganzes Können ab. Also die perfekte Strecke, um zum Rennfahrer zu reifen.

Länge: 20,832 km
Breite: mindestens 10m
Kurven: 73 (davon 33 links, 40 rechts)
Geraden: 4; längste Gerade 750m (Start – Zielgerade)
Steigung: max. 17%
Gefälle: max. 11%
Höhenunterschied: 300 m

Nenngeld / Rennstrecken

Mitglieder pro Fahrer: 1.099,- Euro

Nichtmitglieder pro Fahrer: 1.199,- Euro
Beifahrer inkl. Catering + Lunch 75,- Euro

By | 2017-08-11T15:01:26+00:00 April 25th, 2017|Event|0 Comments

Leave A Comment