M Trackday Nürburgring Sprintstrecke am 03.07.2018

Fahrspaß pur am Nürburgring

Der Tag beginnt mit einer Begrüßungs- und Kennenlernrunde. Anschließend werden Sie in kleine Gruppen für die ersten geführten Instruktorenfahrten eingeteilt, bei denen Sie zunächst die Strecke erproben und die Ideallinie erfahren. Die Instruktoren sind in dieser Zeit über Funk in Ihr Auto zugeschaltet. In der Mittagspause haben Sie Zeit zum Austausch mit den anderen Teilnehmern und zum Fahrzeugcheck, damit es im Anschluss wieder gestärkt auf die Rennstrecke gehen kann, wo Sie nun „Freies Fahren“ genießen und das Gelernte direkt auf den Asphalt bringen können.

Inhalt / Features / Ihre Vorteile

  • Guide – Fahren in Kleingruppen (morgens) // Intensives Training / Perfektionierung

  • Kennenlernen der Rennstrecke in Gruppen // Optimale Vorbereitung, um das Erlernte umzusetzen

  • Langsames Herantasten an das persönliche Limit // Eigene Fähigkeiten sicher umsetzen und optionieren

  • Betreuung via Funkverbindung // Intensiver Kontakt zum Instruktor auf der Strecke

  • „Freies Fahren“ auf der Rennstrecke // Viel Zeit zum Üben und Fahrspaß genießen, über 3,5 Stunden!

  • Mitfahrten mit dem Profi – Rennfahrer // Erleben, wo das Limit wirklich liegt

  • Reflektieren u. diskutieren der wichtigsten Themen mit Teilnehmern + Instruktoren // Persönliche Erfahrungen umsetzen und Tipps vom Profi mitnehmen

  • Abschluss – Besprechung // Den Tag mit einem Feedback erfolgreich abschließen!

Übernachtung / Hotel

Hotel Agnesenhof

Der idyllisch gestaltete ehemalige Bauernhof liegt schnell erreichbar unweit der Bundesstrasse nur etwa 10 Fahrminuten vom Nürburgring. Familie Weiss führt das Hotel mit viel Liebe und kocht mit großem Können. Die 15 Zimmer sind alle unterschiedlich, aber stets geschmackvoll eingerichtet.
Unser gemeinschaftliches Driver´s Dinner am Vorabend findet im Hotelrestaurant statt.

Zimmerpreise (Zahlung vor Ort):

EZ pro Person: 75 Euro
DZ pro Person: 105 Euro

Strecke: Hockenheimring

Der Hockenheimring ist international eine der bekanntesten Rennstrecken. Unweit des Touristenmagnets Heidelberg gelegen, ist er von überall in Deutschland aus gut erreichbar

Seine 4,5 km sind nach neuestem Sicherheitsstandard mit großen asphaltierten Auslaufzonen gebaut. Besonders chrakteristisch ist sein extremer Wechsel zwischen superschnellen Passagen und engen, winkligen Kombinationen mit hohem technischen Anspruch.

Dabei entstand der Hockenheimring nach dem 2. Weltkrieg aus einem Oval, bestehend aus einer Stadtkurve und einer Ostkurve. Diese Grundcharakteristik blieb bis 2002 erhalten, bevor der damalige „große Kurs“ in den heutigen „GP Kurs“ konvertiert wurde.Die Region des Badischen Landes ist bekannt als Schönwettereck. Wir empfehlen die Verlängerung Ihres Aufenthaltes um mindestens eine Nacht. Sehen Sie sich das Heidelberger Schloß an oder kommen Sie am Folgetag noch einmal zum Hockenheimring.

Track Facts

3,629km lang
• 11 Kurven (7rechts, 4 links)
• Streckenbreite min. 10 m, max. 25 m
• Höhe über N.N. ca. 620 m
• Motorsport-Serien: STW, DTM, VLN
• Charakteristik: mittelschnell, flüssige Kurvenführung
• Hauptsächliche Nutzung: Präsentationen, Rennveranstaltungen

Nenngeld

/// Mitglied / 899 Euro
/// Nichtmitglied / 999 Euro
/// Beifahrer inkl. Catering + Lunch / 75 Euro

By | 2018-01-28T14:25:55+00:00 Januar 28th, 2018|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment