BMW M-Club Salzburgring am 14.05.2017

Mit wunderschönen Erinnerungen wieder ganz nach Hause gekommen.
Es war ein hervorragender Event. Nochmals herzlichen Dank für die prompte Organisation.
Du verstehst deinen Job und hoffe Dich wieder mal bei einem M-Anlass wieder zu sehen.

Mit besten Wünschen und Grüssen vom Palmendorf am Thunersee

Urs Pont

„Mein Eindruck? Super! Richtig super! Viel Spaß gehabt Ich kann mich kaum erinnern, in der Vergangenheit so viel Spaß gehabt zu haben. Bin gleich von den anderen Teilnehmern optimal und sehr freundlich aufgenommen und in die Veranstaltung eingebunden worden, habe mich also absolut abgeholt gefühlt … Zudem habe ich sehr viel gelernt und einiges bei meiner ruhigen Heimfahrt umgesetzt. Habe heute n noch Tage nach dem Event Gänsehaut-Feeling. Event war sehr gut organisiert, das steckt Routine hinter. Auch das Hotel war und ist top!“

Dr. Michael Jablonski:

„Hat mir – wie immer – gut gefallen! Tolles Event, sympathische Teilnehmer – gutes Hotel mit einem sehr freundlichen Service. Super! Das gilt auch für den schwungvollen Hüttenabend! Das Wetter passte auch … wie immer: Vor dem Event Regen, dann Sonnenschein, und am Spätnachmittag ab Hotelrückkehr wieder Regen – das ist M Race Day auf dem Salzburgring! Die altbewährten Instruktoren waren natürlich wieder in bester Verfassung, Tom und Markus sind ein eingespieltes Team. Eine Anregung für das nächste Jahr habe ich noch: Vielleicht könnte man dann wieder eine Anfänger- und eine Fortgeschrittenen-Gruppe einplanen. Ach, da war ja noch was: Das Riesenschnitzel … natürlich wie immer … lecker!“

Winfried Großmann, Mitglied und Sponsor Allianz Generalvertretung Berlin

„Das war eine sehr schöne Veranstaltung. Gutes Wetter, keine Problemfälle auf der Strecke oder beim Service – und zufriedene Kunden unserer Niederlassung Stuttgart …“

Klaus Heubach, , Leiter BMW Group Classic und M Kompetenzzentrum, Niederlassung Stuttgart

„Der M Race Day hat mir sehr gut gefallen. So kannte ich es bisher noch nicht. Alles perfekt, unter dem Strich sogar genial. Keine Störungern, keine Propbleme, sehr viel freies Fahren auf der Strecke. Dazu viel gelernt, sowohl von den anderen Piloten als auch von den Instruktoren.“

Rüdiger Reuss

„Die Organisation war perfekt! Kompliment an Dr. Küster und an Daniela Marx. Tolle Atmosphäre in der Gruppe und auch auf der Strecke. Sehr kompetente und hilfsbereite Instruktoren, hatten auf alle Probleme eine Lösung und auf allen Fragen eine klare Antwort. Top! Auch die Partnerfirmen wie die NL Stuttgart, MK Motorsport, Michelin und Swizöl haben mir gefallen. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr … Ich habe auch noch eine Anregung: Vielleicht kann man ja noch ein Rahmenprogramm einplanen, zum Beispiel eine Runde Golf …“

Ralf Pellmann:

Das Saison-Highlight war wieder eine Top-Veranstaltung, das Wetter besser als zunächst befürchtet. Für die Teilnehmer gab es vielfach exklusives Einzel-Coaching, die Piloten fuhren sehr diszipliniert, es gab keine riskanten Überholmanöver. Ich bin sehr zufrieden mit den Teilnehmern …“

Tom Schwister, Chefinstruktor

„Eine rundum sehr schöne Veranstaltung. Ein besonderes Erlebnis waren auch die Runden mit Rennfahrer Christian Konnerth (Adrenalin Motorsport) am Steuer meines M4 GTS DTM (Anm. der Red.: DTM-Sonderedition mit einer um 69 auf 500 PS gesteigerten Motorleistung). Dieses besondere Automobil hat dem Rennfahrer auch gefallen. Mein Fazit: Ich komme wieder!“

Burkhard Theis

„Mich persönlich interessiert vor allem alles rund um Automobile und das Fahren auf der Rennstrecke. Die Einführung mit dem Guidefahren fand ich top, so wird man auf die Idealllinie geführt und lernt das optimierte Bremsen. Diese Informationen beeinflussten natürlich positiv das freie Fahren mit meinem M2. Der M2 ist für meinen Anspruch das ideale Auto für den Rennkurs. Danke auch für die vielen netten Gespräche unter Gleichgesinnten und Dank an die Instruktoren für vielen nützlichen Tipps.“

Rüdiger Heller

erstmals Partner des BMW M Clubs bei einem Event: „Die Veranstaltung hat mir als Sponsor sehr viel Freude bereitet. Ich habe viele nette Menschen mit vielen schönen M Modellen kennengelernt. Die Rahmenbedingungen passten, die Organisation war hervorragend. Sehr schön auch, dass wir von MK Motorsport vielen Teilnehmern mit unserem MK M4 Freude bereiten konnten. Viele Kunden waren nach den Probe- und Taxifahrten happy –und stiegen mit einem Lächeln aus dem Automobil …“

Marc Krankenberg

Hohes Niveau beim M Race Day

Disziplinierte M und Alpina Piloten auf dem Salzburgring 

„Dieser M Race Day war etwas ganz Besonderes. Geprägt von Harmonie, einer stets sehr guten Stimmung, partnerschaftlich und gesellschaftlich auf einem sehr hohen Niveau!“, war Chefinstruktor Markus Gedlich voll des Lobes – und schloss sich damit dem positiven Fazit der Teilnehmer an. „Das soll allerdings nicht heißen, dass vergangene Club-Events dieses Niveau nicht erreichten. Aber diesmal passte halt alles perfekt zusammen!“

Neuer Termin im Frühsommer, neue Unterkunft im Hotel Ebner’s Waldhof direkt am Fuschlsee (Kommentar der M Club Gäste: perfekter Service, schönes und familiäres Ambiente mit einem exklusiven Wellnessbereich, ein gemütlicher Hüttenabend auf der Waldhof-Alm) – eigentlich war vieles anders und doch wie gehabt. Wie immer beim M Race Day präsentierte sich auch Mitte Mai 2017 das Wetter im Salzburger Land freundlich und mit viel Sonnenschein. Dass die ersten Runden auf dem Salzburgring auf nassem und teilweise glitschigem Asphalt gedreht wurden, trug später auch bei zum sehr disziplinierten Verhalten der Piloten auf dem Rennkurs.

„Wir haben heute neben vielen schönen M und Alpina Modellen auch ein M4 GTS DTM Editions-Fahrzeug am Start. Aber die Fahrerplätze sind bereits vergeben. Wir fahren heute keine Rennen. Also: Benehmt Euch auf der Rennstrecke, bleibt fair und meidet das Risiko beim Überholvorgang!“, „schwörten“ die Instruktoren die Piloten vor dem Guidefahren ein. Die Piloten zeigten sich folgend auch vor dem Freien Fahren sehr interessiert und wissbegierig, einige „hingen“ den Instruktoren förmlich an den Lippen. Tom Schwister: „Diese Aufmerksamkeit bereitet dann auch uns Freude, zumal Tipps und Informationen auf der Strecke fahrerisch in und mit den eigenen Automobilen umgesetzt wurden.“

In den Ruhephasen fanden die Piloten auch Zeit, sich beim neuen Partner Matthias Jung (Swizöl Köln – Die Pflegemanufaktur“) über die spezielle Lackpflege zu informieren. Und dann gab es ja noch den M4 von MK Motorsport (6-Zylinder 3,0-Liter-TwinTurbo /// Leistung: ca. 535 PS /// Drehmoment: ca. 720 Nm /// V-max: ca. 325 km/h) für Test- und Taxifahrten mit Rennfahrer Christian Konnerth. „Dieser M4 aus der Schmiede von Marc Krankenberg geht ‚brutal ab wie Sau’, wenn ich das mal flapsig formulieren darf. Da fragt man sich, warum BMW nicht gleich ein derartiges Automobil ab Werk auf den Markt bringt. Der MK M4 ist so wunderbar geschliffen, der Motor ruckt nicht und offeriert sehr ruhige Laufeigenschaften – und hat unglaublich viel Power. Auch die Verarbeitung ist perfekt! Glaube, dass ein Kompliment in dieser Form für einen Tuner viel besser nicht sein kann. Von mir gibt es jedenfalls die beste Note für den M4 von MK Motorsport …“, war Markus Gedlich beeindruckt nach seinen Testfahrten.

„Neuling“ Dr. Michael Jablonski war auch Tage nach dem Event immer noch begeistert: „Ich kann den M Race Day nur empfehlen! Ich habe sehr viel gelernt – dank der fachkundigen Instruktoren, die eine saubere Arbeit geleistet haben. An die Strecke tastet man sich dann durch das professionelle Coaching von Markus Gedlich und Tom Schwister heran, da merkt man als Newcomer schon den Unterschied. Ach, fast vergessen: Ich weiß nun auch aufgrund der vielen Tipps von Michael Welsch vom Partner Michelin, wie wichtig der optimale Reifendruck ist.“ Und Tom Schwister ergänzte noch: „Zu dem positiven Gesamtfazit passt auch die eindrucksvolle Event-Premiere von Daniela Marx (M Club Event-Management) als Nachfolgerin von Mareike Lauckner. Daniela Marx hat die Teilnehmer optimal betreut und einen tollen Job gemacht!“

Bildergalerie

By | 2017-07-17T18:00:22+00:00 Mai 22nd, 2017|Event|0 Comments

Leave A Comment